Udo Paniczek

2. Vorsitzender der Krefelder Krähen

An einem sonnigen Sonntag, im März 1968 in Krefeld-Uerdingen geboren, entwickelte er schon früh seine Lebensfreude. Bis 1,85 m verbrachte er seine Zeit in Elfrath und erwarb dadurch seinen, für Lokalmatadore, bekannten Namen Udo P. aus E. am See. In der Schule war er kein Wunderknabe (mehrere Klassen verträumt und trotzdem Abitur). Nach leerreicher Zeit vollendete er sein erstes Meisterstück im Druckgewerbe, lässt alles bedrucken was Farbe braucht und beeindruckt weiterhin in seiner Branche.

Das zweite Meisterstück vollbrachte er 1998. Als Frauenbeinahversteher gelang es ihm, eine Frau zu heiraten und mit ihr eine Familie zu gründen. Heute lebt unser Sonnenschein in St. Tönis mit einem herrlichen Blick auf Krefeld. Das lindert sein Heimweh und ist auf jeden Fall immer noch besser, als in Hüls zu wohnen.

Das dritte Meisterstück, so hofft er, erwartet ihn bei den Krähen, da sich sein bisheriges Leben auf der sportlichen Bühne Krefelds abspielte. Mittlerweile gefangen im Körper eines südländischen Lastwagenfahrers nutzt er nun die Chance, auf seine filousophische Art, Bühnenerfahrung zu sammeln.

Leave a Reply